Tür- und Videotürsprechanlagen BPT

Videoüberwachung CBC Deutschland

WATEC Miniaturkameras Farbe und Schwarzweiss

   Distribution Beratung  Planung Inbetriebnahme Service Schulung
.

Videoüberwachung
Zutrittskontrolle
Videosprechanlagen
Türsprechanlagen
Preislisten
Support / Download
Newsmailliste
Unterlagen / CD
Kundenlogin
Aktuell / News
Promoangebote
Über uns
Kontaktformular
Photogallery
Livecams
Impressum

Surveillance vidéo
Contrôle d'accès
Domotique facile
Vidéophonique
Interphone portier
Liste de prix
Support / Download
Client protegé
Abonner news
Actualités
Par nous


 

Copyright © 2004 - 2016
IP CCTV GmbH,
CH-8447 Dachsen


 

Browser ClientPolicy ManagerArchiv Manager

Intellex® Networkclient 4.3

   
American Dynamics Intellex Networkclient Screenshot
American Dynamics Intellex Networkclient
 

Leistungsmerkmale

  • Anzeigen aufgezeichneter Videos im Streaming-Wiedergabemodus in Network Client, ohne das Video auf den PC herunterzuladen

  • Darstellung von bis zu 64 Kameras auf einem Monitor

  • Speicherverwaltung von Video, Audio oder Text auf einem Network Attached Storage (NAS) mit der Intellex Archive Manager- Software (separat verkauft)

  • Verbesserte Domesteuerung – Mit selektiven Geräten können Sie nun Ziele und Bereiche einstellen sowie auf die Dome-Einrichtung zugreifen

  • Verwendung der Network Client-Firmenlizenz für eine unbegrenzte Anzahl von Endanwendern mit der Intellex Policy Manager-Software (separat verkauft)Empfang von Alarmmeldungen von verschiedenen Intellex-Geräten, unabhängig davon, ob Network Client in Betrieb ist oder nicht

  • Remote-Bedienung der Videoanalyse-Tools zur Programmierung der aufzuzeichnenden Kameras sowie zur Bestimmung der Suchkriterien basierend auf dem Bewegungstyp (Grösse, Geschwindigkeit, Richtung)

  • Remote-Bedienung des Advanced Text-Tools zur Programmierung der aufzuzeichnenden Kameras sowie zur Bestimmung der Suchkriterien basierend auf den Inhalt und Kontext der Texttransaktion

  • Verwendung des Policy Managers für Intellex zur Implementierung der erweiterten Sicherheit beim Zugang zu spezifischen Intellex-Funktionen und Ressourcen

  • Umschaltung auf Vollbild für Live-Video

  • Umschaltung von der Multibild-Ansicht auf die Einzelbild-Ansicht und zurück, mit einer einzigen Taste

  • Verwendung der Network Client-Unternehmenslizenz für eine unbegrenzte Anzahl von Endanwender

  • Fernzugriff, Verwaltung und Konfiguration von beliebig vielen Intellex-Geräten im LAN, WAN, Internet oder über eine Wählverbindung

  • Remote-Suche nach Video mit Standardsuche- oder Smart Search- Tools

  • Gruppierung einer beliebigen Anzahl von Kameras von einem oder mehreren Intellex-Geräten aus, für einen einfachen Standortwechsel

  • Gleichzeitige Ansicht von Live oder aufgezeichneten Videos von mehreren Kameras auf einem oder mehreren Intellex-Geräten

  • Verwendung des Video Player- Agenten zur Einfügung des Network Client in andere Softwareanwendungen

  • Videowiedergabe von einer oder mehreren Kameras mit Audio und Text

  • Einfüge-/Ausschnitt-Tools ermöglichen dem Anwender das Speichern von ausgewählten Videoclips aus dem heruntergeladenen Video

  • Fernsteuerung von Domen über die grafische Benutzeroberfläche (GUI)

  • Verwendung des Netzwerkbandbreiten-Begrenzers zur Einstellung der erforderlichen Bandbreite beim Herunterladen von Video

  • Ferne Zeitsynchronisierung aller Intellex-Geräte im Netzwerk

  • Export von Videosegmenten oder deren Versendung per E-Mail im firmeneigenen oder AVI-Format (über Network Client konvertiert)

Beschreibung

Network Client™ v4.3 ist die Remote Management-Software für das Intellex DVMS, Intellex LT und Intellex Ultra Digital Video Management System. Network Client wird unter Windows® Vista, Windows® XP, Windows 2000 oder Windows NT® 4.0 ausgeführt und kann mit beliebig vielen Intellex-Geräten über LAN, WAN oder Internet (DSL, Kabelmodem oder VPN mittels Internet Dienstanbieter) bzw. über Wählverbindungen vernetzt werden.

Remote- Anwender können Live-Video von bis zu 64 Kameras auf einer oder mehreren Intellex-Geräten ansehen, sowie Playback- Video von bis zu 16 Kameras auf einer Intellex-Einheit oder von vier Kameras auf bis zu vier Intellex-Einheiten ansehen.

Anwender von Network Client v4.2 können nun Alarmmeldungen von jeder beliebigen Anzahl von Kameras und Intellex-Geräten* aus erhalten. Durch Auswahl eines Eintrags im Ereignisprotokoll können Anwender Live- und aufgezeichnete Videos für gerade ablaufende und beendete Alarme ansehen. Ausserdem können Remote- Anwender ihren Arbeitsplatz so einrichten, dass sie Alarmmeldungen erhalten, unabhängig davon, ob Network Client in Betrieb ist oder nicht.

Mit den neuen Videoanalyse-Tools und den Advanced Text- Funktionen können Anwender ebenfalls die Aufzeichnung von Ereignissen programmieren oder nach Vorfällen suchen, basierend auf der Dynamik (z.B. Grösse, Geschwindigkeit, Richtung) von sich bewegenden Objekten, wie die Identifizierung von Menschen, die auf einen beschränkten Bereich hin laufen anstatt zu gehen. Überdies können Einzelhändler die Aufzeichnung von Transaktionen programmieren oder nach Transaktionen suchen, basierend auf spezifischen Lagermengeneinheiten (SKUs) und Preisen im Rahmen von annullierten Transaktionen.

Benutzer von Network Client können einen Alarm entfernt erzeugen, wenn sie auf ein Ereignis stossen, das es wert ist, gekennzeichnet zu werden. Sie können ebenfalls die Netzwerkbandbreite für die Videoübertragung einstellen und Intellex-Geräten und andere Network Client-Arbeitsplätze auf demselben Netzwerk zeitsynchronisieren. Ausserdem können Anwender Dome fernsteuern und bevorzugte Kameragruppierungen erstellen.

Video kann nach Zeit, Datum, Kamera, Alarm oder mit den Such- und Smart Search-Tools aufgefunden werden. Anzeigen des Fortschrittstatus geben die Übertragungszeit vor Beginn eines Downloads an, und während des Downloads ist der Videoclip für die sofortige Durchsicht verfügbar. Das Intellex-Originalvideo bleibt intakt und "unverändert", nachdem es in einem anwendereigenen Dateiformat in einem "Ereignisordner" abgespeichert wurde. Dadurch wird der Speicherplatz gering gehalten und es wird ermöglicht, den Anforderungen hinsichtlich Netzwerkbandbreite und Rechtsstreit gerecht zu werden. Jede Videodatei oder ein ausgewählter Videoclip der Datei kann in ihrem bzw. seinem ursprünglichen anwendereigenen Format oder im AVI-Format exportiert werden.

*Nur LAN/WAN/Internet
 

Mindestanforderung an den Hostcomputer

Singlepane (bis 16 Kameras gleichzeitig) Multipane (bis 64 Kameras gleichzeitig)
Prozessor: 1GHz Intel® Pentium® IV oder schneller 3.2 GHz Dual Core Intel Pentium 4
Installationsbereich: 120MB freier Speicherplatz auf der Festplatte für die Softwareinstallation
Anwendungsbereich: Mindestens 10 GB freier Speicherplatz auf der Festplatte zum Speichern von Videobildern
 (lokal oder ins Netzwerk)
Arbeitsspeicher: 512 MB RAM 1GB RAM
CD-ROM Laufwerk: Für die Softwareinstallation
Netzwerkkarte: 10BaseT, 100BaseTX Gigabit Ethernet NIC
Videoadapter: AGP or PCI Express X8 graphics card with 64 MB memory and DirectX 8.0 support. High performance PCI Express x16 graphics card supporting DirectX 9.0 and dual independent monitors. At least 512 MB of high speed graphics memory. Four live windows requires two graphics cards and two PCI Express X16 slots.
Computermonitor: 800 x 600 Auflösung, 16-Bit-Farbe 1`024 x 768 Auflösung, 32-Bit-Farbe
Betriebssysteme: Windows Vista Business, Ultimate, Enterprise,
Windows XP Home,
Windows XP Professional,
 Windows 2000 Professional,
Windows NT 4.0 Server oder Workstation (Service Pack 6a)

 

Bestellinformationen
ADDSNC43 Fernverwaltungssoftware zu Intellex 4.3 oder tiefer. 1-User Lizenz
 
Produktbild gross
Datenblatt
Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung Virtual Matrix
Konfigurationsanleitung
Verkaufsführer
Listenpreise
ADDSNC43UL Fernverwaltungssoftware zu Intellex 4.3 oder tiefer. Unlimitierte-User Lizenz
 

 

Last Update: 07.03.2011 23:13 Quelle Bilder & Text: American Dynamics  http://www.americandynamics.net